Bergstadt Innsbruck

Die Bergstadt ist ein Kunstobjekt aus einem weißen Sockel und einem Dach aus farbigen Acrylglas-Pyramiden. Die ornamentale Konstruktion ist zugleich Dach und Projektor. Das Objekt vermittelt einen Dialog zwischen dem umliegenden Bergen, der Stadt und ihren Bewohner_innen, sowie Besucher_innen. Folglich ist das Objekt Sinnbild für die Identität der Stadt Innsbruck.

Wettbewerbsbeitrag zu Kunst im öffentlichen Raum Tirol mit dem Künstler Stefan Glettler.

Kommentare sind deaktiviert